Donnersberger Glanrindwochen

Vom 5. bis 20. März finden wieder die Glanrindwochen, organisiert von Donnersberger Land und Slowfood Donnersberger Land – Glantal, statt. In einigen ausgezeichneten Restaurants der Region gibt es auch Fleisch von unseren Rindern.
Dieses Jahr haben die folgenden Restaurants Fleisch von der Bannmühle:
Meisenheimer Hof in Meisenheim
Waldhotel Felschbachhof bei Ulmet
Restaurant Freigeist in Bad Münster am Stein – Ebernburg

Einzelteile aus unserer aktuellen Schlachtung sind ab dem 04.03.2022 in unserem Hofladen erhältlich; 5- oder 10kg-Glanrindfleisch-Mischpakete gibt es wieder zum 06.05.2022 oder sobald genügend Bestellungen vorliegen, um ein Rind zu schlachten. Vorbestellungen unter:
hofladen@bannmuehle.de oder 06755-1053

Wir pressen Ihren Saft für Sie

Apfelannahme
Letzter Annahmetag
Dienstag, 02.11.2021 16-18 Uhr

Wir verarbeiten in kleinen und größeren Mengen, wir verarbeiten für biologisch und konventionell wirtschaftende Betriebe, ganz nach Ihren Wünschen.

Zum einfachen Aufsammeln Ihrer Äpfel verleihen wir unsere Obstraupe.

Weitere Informationen unter “Kelterei”

Öko-Aktionstage Rheinland-Pfalz

Dem Klimawandel mit zukunftsfähiger Landwirtschaft begegnen

„Was machen die denn da?“
II. Tag der offenen Weide
„Unser Agroforstsystem“
04.09.2021, 11:00 bis 15:00 Uhr

Auf einer Pilotfläche der Bannmühle werden die Methoden von Keylines-Planung, Agroforst, Hochwassersicherung und regenerativer Landwirtschaft auf der Weide gezeigt. Kooperationspartner: Uni Birkenfeld (eva), Uni Landau (agrimix), Veolia Stiftung, IG-Streuobst.
Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt.
Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen.

Anmeldungen gerne unter
06755-1053 oder buero@bannmuehle.de

Eierverkaufhaus

Ab sofort können in unserem kleinen Eier-Pavillon in der Hofeinfahrt frische Bio-Eier aus Freilandhaltung erworben werden. Die Eier gibt es vorgepackt in 6er, 10er und 1 kg Schachteln. Außerdem kann man sich lose Eier in mitgebrachte Schachteln packen.

Das Angebot wird ggf. schrittweise erweitert. Den Anfang machen wir mit Dosenwurst von unseren Glanrindern.